Über uns
Heizung Neubau

Heizungssysteme

Oelheizung

Gasheizung

Wärmepumpe Luft / Wasser

Wärmepumpe Erdsonde

Funktion

Vor- und Nachteile

Bilder

Produkte / Partner

Wärmepumpe Wasser

Sonnenenergie

Holz Verbrennungsanlagen

Minergie
Heizungssanierungen
Sanitär
Industriemontagen
Aktionen
Kontakt
Wärmepumpe Erdsonde / Funktion

Wärmepumpe Erdsonde / Funktion

Eine Wärmepumpe Sole/Wasser besteht im Wesentlichen aus folgenden Anlageteilen:

 

Wärmepumpe

 

Erdsonden oder Erdregister inkl. Verbindungsleitungen

 

Die im Erdreich gespeicherte natürliche Energie lässt sich auf einfache Art nutzen: sei es mit einer oder mehreren vertikalen Erdwärmesonden, die bis rund 300 Meter tief vorgetrieben werden, oder mit einem horizontalen Erdregister, das in rund einem Meter Tiefe frostsicher auf dem Grundstück verlegt wird. Die Nutzung von Erdwärme mittels Erdsonden ist in der ganzen Schweiz, mittels Erdregister in einigen Kantonen bewilligungspflichtig.

Ein weiterer Vorteil ist der geringe Platzbedarf: Die kompakten Geräte benötigen nur einen sehr geringen Aufstellungsraum. Die Nutzung von Erdwärme durch Wärmepumpen liegt im Trend. Seit Anfang der Neunzigerjahre ist die Popularität dieser Heizungsart deutlich gestiegen. Über 40'000 Anlagen wurden bisher in der Schweiz installiert. Damit liegt die Schweiz an der Spitze der Länder, welche Heizwärme durch Wärmepumpen gewinnen.

 

 

 

 

 

 

All rights reserved by vogt-heizungen.ch - Powered by caydoo WordCMS - Copyright  
 
Zur Startseite